Termine

Eine phantastische Geschichte (sehr) frei nach Antoine de Saint-Exupérys Erzählung „Der kleine Prinz“

Der Börsenmakler Robert sitzt wieder einmal spät nachts in seinem Büro und arbeitet, als plötzlich ein Stromausfall seine Aktivitäten für einige Minuten lahmlegt. Als sich das Dunkel wieder lichtet, hat er einen unerwarteten Gast. Das, auf den ersten Blick wie ein Straßenmädchen, anmutende Mädchen Paula, dass auf der Suche ist. Auf der Suche nach was? Nun, eben auf der Suche. Hier beginnt Roberts, anfangs unfreiwillige, überaus seltsame Reise durch eine Nacht, an deren Ende er nicht wissen wird, ob es sie jemals gegeben hat. Paula entführt ihn in ihre Geschichte. Er wird zum Zeugen ihrer Begegnungen, den „universellen“, von Saint-Exupérys erdachten und den „irdischen“ von B. Döring hinzuveränderten. Eine Geschichte über den Unsinn und den Sinn, über einfache Lösungen und ewige Geheimnisse, über die Möglichkeiten und die Unmöglichkeiten des Verstehens und des Liebens.

„Brigitte Döring versetzt die Protagonisten ins Hier und Jetzt, nicht ohne dem Zauber des modernen Märchens Raum zu geben__.Was ist Liebe? Paula hat es begriffen. Sie hat verstanden, dass es die Kraft der Liebe und des Vertrauens war, die die Rose bewogen hat, sie gehen zu lassen, während Robert den Begriff erst einmal gegoogelt hätte. Doch mit der Zeit kommen auch bei ihm wieder Gefühle durch, er vermag sich zu besinnen auf das, was den Menschen ausmacht.“ (Marion Reinhardt FN)

Skript/Inszenierung: Brigitte Döring; es spielt das Ensemble der Döring’schen Theaterwerkstatt

Preis: 13 € | VVK: 10 € [Tickets kaufen]

Alternative Termine: Fr 31.05.19 | Sa 01.06.19 | So 02.06.19 | Fr 07.06.19 | Sa 08.06.19 | So 09.06.19 |

Zurück zur Übersicht