Termine

Die weibliche Inkarnation des Blues, Soul, Jazz, Country und Gospel

Dani Wilde ist eine britische Singer-Songwriterin und Gitarristin, die geprägt ist von Blues, Soul, Jazz, Country und Gospel und dies mit poppigeren Songs mischt. Ihr Ziel ist es, eines Tages mit dem Blues das gleiche zu erreichen wie Jaimie Cullum, dem es gelang, den Jazz einem breiten Mainstream-Publikum zugänglich zu machen. Dani Wilde spielte bereits in Londons prestigeprächtiger „Royal Albert Hall“, bis hin zu dem „BB King’s Club“ im Times Square (NYC). Seit ihrem ersten Debut Album von Ruf Records „Heal My Blues“ in dem Jahr 2008 veröffentlichte sie außerdem noch die Alben „Shine“, 2009 produziert von dem großartigen Mike Vernon, und „Juice Me Up“ (2012). In den vergangen sechs Jahren erreichte sie drei Nummer 1 Hits in der offiziellen iTunes Blues-Liste mit den Hit Singles „Bring Your Loving Home“, „Abandoned Child“ und „Bitch“.

Preis: 15 € | VVK: 12 € [Tickets kaufen]

Zurück zur Übersicht