Termine

An acoustic guitar night

Vielen gilt Don Ross als einer der weltbesten Akustik-gitarristen überhaupt. Einhellig bezeichnet die internationale Fachpresse den Sohn eines schottischen Immigranten und einer Mikmaq – Indianerin immer wieder als Kanadas großartigsten Gitarristen

Don studierte Komposition in Toronto, legte 1983 seinen Abschuluss als „Bachelor of Fine Arts Music Major” ab. Danah stuierte er zwei Jahre Philosophie in Massachusetts und New York. 186 produzierte und veröffentlichte er sein erstes Albu und widmete sich fortan ganz der Musik. Er komponierte Musik für verschiedene Theaterproduktionen in Toronoto, welche sich mit dem Leben der Indianer in Kanada beshäftigten. Außerdem koponierte er Musik für die Radioserie “Dead Dog cafe”. 1987 wurden einige seier Kopositionen mit dem Toronto Symphony Orchestra aufgeführt.

2005 gründete Don Ross das mittlerweile erfolgreiche Label „Candyrat Records”, das die Musik einer ganzen Zahl erfogreicher Künstler vertreibt, nicht nur von Fingerstyle-Gitarristen. Vertreten sind unter anderem etwa Andy McKee, Nicholas Barron und Antoine Dufour.

Seine Musik ist von verschiedensten Quellen beeinflusst: Rock Jazz, Folk und Klassische Musik tragen zu seinem charakteristitschen Stil bei, den er als „Heavy Wood” bezeichnet. Ross bezeichnet Bruck Cockbun, Leo Kottke, John Renbourn, Pierre Bensusan, Keith Jarrett, Egberto Gismonti und Pat Metheny als seine wichtigsten Inspirationsquellen. Die hervorragende Technik und sein sicheres Gespür für Rhythmus wirken zusammen mit ungewöhnlichen Ideen und machen Don Ross unverkennbar. Don Ross verblüfft Kenner wie Laien gleichermaßen mit seiner ganz eigenen expressiven Spieltechnik. Das einmalige Gemisch aus explosiver Musikalität und intimer Nähe erzeugt bei vielen Besuchern seiner Konzerte das Gefühl, sich einem enormen Kraftfeld auszusetzen – und dennoch heimlich Dons Seele belauscht zu haben.

Preis: 15 € | VVK: 12 € [Tickets kaufen]

Zurück zur Übersicht