Termine

Außergewöhnliche Rock-Musik

Ob das nun Hard Rock, Blues Rock, Classic Rock oder Psychedelic Rock genannt wird, ist WolveSpirit egal. „Wir machen uns keinerlei Gedanken über irgendwelche Stilrichtungen. Wir sind ausnahmslos offene Menschen, die keinen Einschränkungen unterliegen. Das ist ja das Schöne an Kreativität: Wir müssen uns keine Gedanken darüber machen, was wir da gerade tun. Ob uns das jetzt retro macht? Keine Ahnung!“
Das freigeistigen Rock-Rudel WolveSpirit um Debby Craft holt zum nächsten Streich aus. „Fire And Ice“ wird am 12. Oktober auf dem eigenen Label „Spirit Stone“ via Cargo veröffentlicht. Das DIY nicht immer im Nirvana landen muss bewisen WolveSpirit mit einem sehr beachtlichen Platz 32 in den offiziellen deutschen Charts für „Blue Eyes“, dem Vorgängeralbum von Anfang 2017. „Fire And Ice“ wurde im Southern Ground Studio in Nashville aufgenommen. Dort haben bereits The Allman Brothers, Viktor Wooten, Eric Clapton oder die Foo Fighters ihre Alben produziert.
Freut euch auf ein deutlich rauheres und intensiveres Album vonWolveSpirit. „Schlechte Zeiten als Katalysator“ sind ein Grund warum das Album so klingt erklärt Debby.

Preis: 15 € | VVK: 12 € [Tickets kaufen]

Zurück zur Übersicht