Termine

Improtheater an jedem 6. im Monat mit "6 auf Kraut"

Zwei Teams messen sich im improvisierten Wettstreit um die Gunst des Publikums.
Live und ohne jegliche Absprache wird gespielt, getanzt, gereimt und gesungen. Direkteres Theater gibt es kaum. Es ist alles möglich: Geschichten und Gedichte, Krimis und Kinderfilme, Balladen und Ballette, Werbespots und Wilde Western. Ganz wie Sie es wünschen. Auf Zuruf des Publikums werden Szenen, Geschichten und Lieder aus dem Nichts gezaubert – wie es im nächsten Augenblick weiter geht, das weiß keiner!
Seit bald 30 Jahren spielt die Gruppe „6aufKraut“ Stegreif-Theater, mal irrsinnig, grotesk und komisch, mal zauberisch poetisch, aber immer über-, ach was, hyperraschend! Denn nach den Vorschlägen der Zuschauer*innen entstehen in Sekundenschnelle nie gesehene Mini- oder Maxidramen. Wie immer: nix geprobt, alles spontan, unwiederholbar – vollendet unvollendet!

Die Beutelboxer gehören wie 6aufKraut zu den Dinosauriern der deutschen Impro-Szene. Die ersten gemeinsamen Initiationsriten in die hohe Kunst des improvisierten Spiels fanden 1990 in Nürnberg statt. Bei den ursprünglich praktizierten Theatersportmatches spielten noch sechs Spieler*innen pro Mannschaft. Das rief bald einen großen Bedarf an neuen Aktiven auf den Plan und so gründeten sich, aus der ersten Keimzelle in Mittelfranken entwachsen, die Beutelboxer als unterfränkisches Gegengewicht und Matchpartner*innen für uns aus Fürth und Nürnberg. 1991 fand das erste Match beider Gruppen in Würzburg statt. Die Presse war begeistert von der unverfälschten Spontaneität und dem mitreißenden Bühnengeschehen, das damals eine völlig neue Theaterform präsentierte. Seitdem spielen wir immer wieder mit Vergnügen mit den Beutelboxern. Lassen wir uns überraschen, wie ein Aufeinandertreffen der Impro-Urgesteine dieses Mal aussieht.
Wir wünschen uns allen viel Spaß!

Preis: 13 € | VVK: 10 € [Tickets kaufen]

Zurück zur Übersicht