Termine

Ein absolutes Muss für Blues-Fans!

Kratzig, ergreifender Gesang und überzeugendes Songwriting à la Eric Clapton und John Mayer – das ist Cliff Stevens, ein preisgekrönter Blues-Gitarrist aus Montreal, Kanada. Er ist ein publikumsgefeierter, energiegeladener Gitarrist, der im Stil von Freddie King und Stevie Ray Vaughan spielt.Cliff begann vor rund 35 Jahren professionell Gitarre zu spielen. In dieser Zeit spielte er als Sideman in verschiedenen Bands, an vielen Standorten und vor unterschiedlichen Zuschauergruppen. „Clapton jammte nur eine Nacht und ich war hin und weg“, sagt Stevens über ein Cream Konzert, das er im Jahre 1968 in Montreal besuchte. „Dann sah ich Johnny Winter 1970 und verinnerlichte jeden Lick , den ich speichern konnte.“Er erhielt den Lob der Kritiker für seine beiden Songs auf dem Compilation-Album „Preservation Blues Review“ aus dem Jahr 1997. Sein letztes Album aus dem Jahr 2009 mit dem Namen „Feelin ‚the Blues“ enthält atemberaubende Blues Stücke sowie auch sechs original Songs. Cliff war mit diesem Album 18 Monate in den Top 100 der „New CD Charts“ und als Album des Jahres von Le Lys Blues nominiert. Auf der Tour 2018 konnte er sein neues Livealbum „Live in Germany“ von der Tour 2017 hervorragend promoten, die in Scharen zu ihm in die Konzertsäle pilgerten.
2019 hat er gleich zwei erfolgreiche Tourneen mit dem großartigen neuen Album „Nobody but you“, seinem bisher reifsten Werk im Gepäck absolviert und ist für 2020 schon bereit, seinen im Vorjahr erspielten Status bei den vielen neuen Fans auszubauen.

Preis: 17 € | VVK: 14 € [Tickets kaufen]

Zurück zur Übersicht

Veranstaltungen Nürnberg und Fürth