Ausstellung/Galerie

Gruppenausstellung Künstlerkollektiv

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fünf Kunstschaffende zeigen im Juli diverse Düsterheiten und Düsterkeiten. Während viele Gedanken und Synonyme in eine visuelle Vorstellung des Wortes münden: dunkel, finster, gespenstisch, schummrig, trist, unheimlich, skurril und die Bilder in unseren Köpfen vereinheitlichte Vorstellungen von nebeligen Wäldern, geisterhaften Figuren und verlassenen Häusern sind, zeigt die Diversität der Düsterheit der Künstler*innen bunte/comicartige Wesen und Monster, abstrakte/grafische Aquarelle, gesellschaftskritische Dystopie-Romantik, Tattooart und Portraits.

Die Künstler*innen:

Martha Unterhofer
Künstlerin aus Fürth
Abstrakte Comic Hinterglasmalerei

Stefanie Probst
Kunststudierende aus der Schweiz, an der AdBK Nürnberg
Gesellschaftskritische Dystopie-Romantik in verschiedenen Ausführungen

Eduard Proskurin
traveler Artist from Russia
Dark Art

Marcos Lamas
Graffiti Writer Since 2000 based in Spain
Muralist,Tattooer,Travele,Vandal

Nic Jasper Pauer
Zeichnungen, Monotype

Vernissage: 07.07.2022 um 19 Uhr
Ausstellungsende: 31.08.2022

Weitere Austellungen und Vernissagen
Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie deren Einsatz zu. [ Google Analytics deaktivieren ] Datenschutzbestimmungen Zustimmen